St. Dionysius-Gemeinde Steimbke
Vielleicht waren Sie einmal Mitglied unserer Kirche, haben irgendwann die Entscheidung getroffen, dass es auch ohne Kirche geht und haben sich das nun doch noch einmal überlegt, vielleicht ist das heute aber auch Ihr erster Schritt auf unsere Gemeinde zu - ob Sie gerne Pate oder Patin werden möchten, kirchlich heiraten wollen, sich in unserer Kirche und unserer Gemeinde zuhause fühlen - es gibt viele gute und schöne Gründe, über einen Kirchen(wieder)eintritt nachzudenken und wir freuen uns darauf, mit Ihnen über Ihre persönliche Situation zu reden und für Ihre Fragen zur Verfügung zu stehen.

Kircheneintritt ja - aber wie?

Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder wenden Sie sich direkt an uns als Ihre zukünftige Kirchengemeinde. Die Pastoren verabreden gerne mit Ihnen einen Gesprächstermin. In der Regel gehören Sie zu der Kirchengemeinde, in der Sie auch wohnen - aber auf Wunsch ist es auch möglich, einer anderen Gemeinde beizutreten. Oder Sie wenden sich an eine Wiedereintrittstelle, die unsere Landeskirche extra eingerichtet hat. Eine Liste der Wiedereintrittsstellen finden Sie hier: 
http://www.landeskirche-hannovers.de/evlka-de/wir-fuer-sie/sie-persoenlich/kircheneintritt/liste-wie...

 Brauche ich irgendwelche Unterlagen?

  • Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis mit
  • eine Taufurkunde, falls Sie bereits getauft wurden
  • den Beleg über den Kirchenaustritt, falls Sie früher bereits Kirchenmitglied waren
Diese Unterlagen bringen Sie dann bitte zum Gespräch mit - hier haben Sie die Möglichkeit, alles zu fragen und zu sagen, was Sie beschäftigt und was Sie schon immer über den Glauben und die Kirche wissen wollten.
Für den Fall, dass Sie bereits getauft sind, erhalten Sie im Anschluss an das Gespräch dann eine Bescheinigung über Ihren Kirchenwiedereintritt. Sie sind dann Mitglied unserer Ortsgemeinde und gehören damit zur Evangelischen Kirche.

Falls Sie noch nicht getauft sind, sind Sie herzlich dazu eingeladen, sich taufen zu lassen. Mit der Taufe wird es für alle erkennbar: Sie wollen Mitglied der Kirche Jesu Christi sein, Sie wollen Ihr Leben unter diesen besonderen Segen Gottes stellen.
Gemeinsam mit den Pastoren können Sie über Ihren Wunsch, getauft zu werden, sprechen. Von Ihnen erhalten Sie alle nötigen Informationen zur Erwachsenentaufe. Wir freuen uns, Sie auf diesem Weg zu begleiten und mit Ihnen zusammen Ihren Glauben zu feiern! Nur Mut - sprechen Sie uns an!

Und was kostet das?

  • Der Kircheneintritt selbst kostet nichts
  • Als Gemeinde sind wir eine Solidargemeinschaft: wir alle geben einen Beitrag dazu, dass verschiedene diakonische, organisatorische und soziale Aufgaben von der Kirche übernommen werden können. Früher (so findet man das noch in den biblischen Texten) wurden diese Ausgaben durch den "Zehnten" getragen - jeder gab den zehnten Teil seines Besitzes, heute wird dieser Beitrag vom Staat mit der Kirchensteuer eingezogen und an die Kirchen weitergeleitet.
  • Mit Beginn des Monats, der auf den Kircheneintritt folgt, werden Sie ggf. kirchensteuerpflichtig. Neun Prozent der Lohn- und Einkommenssteuer kommen dann der kirchlichen Arbeit zugute. Die Summe wird bei Ihrer Einkommenssteuererklärung in voller Höhe als Sonderausgabe abgesetzt.

Um zurück zur Anfangsseite zu kommen, klicken Sie einfach hier